Punkt Punkt Punkt

Punkte, Perlen und eine Netztasche – alles, was es für einen heissen Sommertag braucht…


Earrings : Vero Moda | Chiffon Top : H&M | Polkadot Pants : Clockhouse (last years‘ collection, but also loving these) | Charm Bracelet : CharmIng by De Marquet | Bracelet : old one (similar one by De Marquet here) | Sunglasses : Aliexpress | Net Bag : Aliexpress | Pearl Slippers : Dosenbach (from a previous season, also loving these and these from the current collection)


 

Ich habe nachgegeben und bin dem Trend gefolgt – und irgendwie tut es mir auch gar nicht so leid….

Ja, ich habe mir tatsächlich eine dieser dünnen Netztaschen gekauft, die überall in den sozialen Medien zu sehen sind, und ich bin eigentlich gar nicht so sauer auf mich selbst. Wie es für Trendstücke wie dieses und Andere sehr üblich ist, wurde diese Tasche nicht wirklich mit dem Wort „Funktional“ im Hinterkopf designt. Ich habe darüber schon in meinem letzten Blogbeitrag mit dem Dupe der Cult Gaia Tasche gesprochen – trendige Taschen sind normalerweise nicht praktisch, aber sie sollen ja sowieso eine ganz andere Aufgabe erfüllen: cool auszusehen, was sie zugegebenermaßen ja wirklich tun.

Nichtsdestotrotz hat mich die Netztasche irgendwie überzeugt, so sehr, dass ich tatsächlich eine andere in Schwarz bestellt habe – und noch eine in Rosa, nur weil sie so süß sind. Gott sei Dank habe ich sie auf Aliexpress gefunde, wo sie super günstig waren. Ich denke, das könnte unter Anderem Teil des Grundes sein, warum diese Art von Tasche im Moment einen solchen Hype ausgelöst hat. Für einmal ist ein Trendstück nicht massiv überteuert und du kannst es bekommen, ohne zu schwitzen, während du auf „Jetzt kaufen“ klickst, was sich echt gut anfühlt.

Ein weiterer Grund, warum diese Tasche gerade in den Sommermonaten so beliebt ist, ist, dass sie ein Gefühl von Nostalgie erzeugt. Ich persönlich stelle mir die junge Ursula Andress vor, wie sie aus dem Meer schreitet und ihre Netztasche packt, um den Strand zu verlassen – alles natürlich sehr elegant und chic. Oder ich sehe mich auf einer Vespa mit einem gutaussehenden jungen Mann wie wir in einer warmen Sommernacht davonbrausen, während diese Tasche am Griff des Rollers hängt. Es hat irgendwie einen Hauch von non-challence und Romantik. Oder vielleicht habe ich einfach zu viel Phantasie …

Alles in allem ist diese Netztasche natürlich nicht so praktisch wie eine echte Handtasche, aber ich nehme sie gerne mit, um Lebensmittel oder andere Dinge zu transportieren, die ich mit mir herumtragen muss – denn, seien wir mal ehrlich, ich bin eine typische Frau, die – wie ein kleiner Lastesel – immer viel zu viel mit sich rumschleppt. Obendrein bin ich noch ein typisches „Instagram-made-me-buy-it“ -Opfer, aber das geht alles schon in Ordnung.

Die Location, in der wir diese Bilder geschossen haben, ist übrigens das Restaurant Schwellenmätteli in Bern. Es ist ein wirklich cooler Ort um etwas Trinken oder Essen zu gehen und hat eine absolut atemberaubende Aussicht. Ich kann dir wirklich nur empfehlen, hier mal etwas Essen zu gehen, wenn du in Bern bist!

SaveSave

SaveSaveSaveSaveSaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

Teilen:

Schreibe einen Kommentar