Meine ASOS Loungewear Favoriten

Ich weiss nicht wie es dir geht, aber ich habe in den letzten fünf Wochen hauptsächlich in meiner Loungewear oder auch „Freizeitkleidung“ gelebt. Versteh mich nicht falsch, ich sträube mich grundsätzlich nicht dagegen, da es sehr bequem ist, aber ich habe schnell bemerkt, dass ich eigentlich nicht wirklich viele Loungewear Teile besitze, die irgendwie „stylish“ sind. Aus Instagram sieht man ja zurzeit alle Bloggerinnen in ihren super süssen Loungewear Sets, die zusammen passen und auch noch total cool aussehen – nun ja, da besteht bei mir irgendwie Nachholbedarf…

Bevor ich mich aber mit meiner Loungewear-Auswahl von ASOS befasse, wollte ich nur einen kleinen Punkt zur aktuellen Lage einfügen – nur um sicherzugehen, dass du weisst, wie ich dazu stehe: Ich nehme die aktuelle Situation sehr ernst. Ich bin seit über 5 Wochen im „social distancing“ und weiss, wie wichtig es ist, die Kurve zu glätten, damit möglichst wenig Menschen unser Gesundheitssystem gleichzeitig in Anspruch nehmen und damit überlasten.
Ich möchte nur sicherstellen, dass du weisst, dass ich das nicht leicht nehme und dass dieser – und jeder andere Beitrag, den ich in den nächsten Wochen veröffentlichen werde – ein bisschen Spass und Ablenkung für dich, aber auch für mich sein soll. – Ok, jetzt, da das aus dem Weg ist, kehren wir doch zum „leichten Thema“ Loungewear zurück. 😉

Loungewear war in der Vergangenheit nie wirklich etwas, in das ich „investiert“ hätte. Solange ich ein übergroßes T-shirt und eine alte Jogginghose hatte, war das gut genug. Andererseits hätte ich nie gedacht, dass wir jemals wochenlang zu Hause bleiben müssten, um die Ausbreitung einer globalen Pandemie zu verhindern.

Vor einigen Tagen hatte ich dann mal genug von den grossen Shirts und alten Jogginghosen und dachte, ich schau einfach mal bei ASOS vorbei. Die haben ja bekanntlich immer eine sehr grosse Auswahl an coolen Kleidern und auf Instagram habe ich einige meiner Lieblingsbloggerinnen mit ASOS Loungewear-Teilen gesehen, die ich ganz chic fand.
Gesagt getan und fündig geworden!
Ich muss wirklich sagen, dass es ein paar total süsse Loungewear Sets gab und ich habe dir unten einige meiner Lieblings-Sets verlinkt.
Übrigens bin ich total stolz auf mich, weil ich endlich herausgefunden habe, wie man solche „Shopping-Galerien“, wie die unten, erstellt.
Wenn dir also ein Stück gefällt, kannst du jetzt einfach auf das Bild unten klicken und es führt dich dann gleich zum jeweiligen Produkt auf der ASOS Seite! Das ist doch total cool! 🙂

Ich hoffe dir gefällt meine kleine Auswahl und ich wünsche dir einen wunderbaren Tag!

*Dieser Beitrag enthält Affiliate-Marketing-Links